• Schnellere Bestellung
    • Einfachere Sendungsverfolgung
    • Noch unkompliziertere Retoure
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Füßlinge für Frauen14

Du hast alle Produkte aus der Kategorie Füßlinge gesehen

Entdecke weitere Produkte aus der Kategorie Socken & Strümpfe

Der Sportbh für aktive Damen

Neue Trends in der Schuhmode bringen immer eine wichtige Frage auf: was trägt Frau dazu? Vor allem im Sommer wird heutzutage niemand mehr auf die Idee kommen, Socken zu kurzen Hosen, oder Röcken zu tragen. Hoffentlich nicht. Und auch Strümpfe passen nicht. Je wärmer es wird, desto höher die Gefahr von schwitzigen Füßen und genau das sollen Socken schließlich verhindern. Füßlinge sind die Lösung. Im Grunde sind es Socken, aber mit einer Besonderheit, sie sind kurz genug, dass sie unter dem Sprunggelenk enden und im Normalfall nach außen kaum sichtbar sind.

Füßlinge - nichts Halbes und nichts Ganzes?

Ganz unsichtbar werden sie nie sein. Beim genauen Hinschauen zeigt sich fast immer ein kleiner Rand, doch der gilt als vertretbar. Füßlinge werden nicht nur von Damen, sondern auch von Herren getragen. Aber es gibt verschiedene Ausführungen. Damen sind hier gern etwas kritischer und unterscheiden sehr genau, für welchen Schuh sie diese Kurzsocke benötigen. Schließlich ist es ein Unterschied, ob die Dame Sneaker, Ballerinas oder High-Heels trägt. Beim Sneaker wird es einfach. Die typischen Füßlinge sind aus fester Baumwolle und sorgen für besten Halt und ein reines Wohlgefühl. Ballerinas sind knapper geschnitten, die Kurzsocken müssen an den Seiten deutlich kürzer geschnitten sein. Für High-Heels benötigen modebewusste Damen besonders dünne Socken, die aktuell vor allem durchsichtig sind und bei wichtigen Anlässen nicht auffallen. Wirklich pfiffig werden Füßlinge, wenn sie selbst an einen Schuh erinnern und Spitze, oder Schleifen verziert sind. Die dürfen dann auch wieder sichtbar sein. Modebewusste Damen können es drehen und wenden wie sie wollen, ohne eine Vielzahl von Kurzsocken geht es nicht. Deshalb ist es sinnvoll, bei jedem Schuhkauf zu überlegen, ob die passenden Socken nicht gleichzeitig erworben werden sollten. Und da die Mode nun einmal schnell ist, lohnt der Blick in die Modezeitschriften, denn ein Stillstand ist bei den neuen Designs der kurzen Socken nicht zu erwarten.

Und welche Neuheiten gibt es?

Peep-Toes sind Schuhe, die vorn geöffnet sind. Keinesfalls darf dazu eine gewöhnliche Kurzsocke getragen werden. Für sie gibt es Varianten, die von ausgeschnitten sind. Bei Sandaletten eignet sich die völlig reduzierte Socke, die nur noch aus einem Überzug für den Ballen besteht. Der neueste Trend für modebewusste Damen ist aber die Socke, die mit einem pfiffigen Muster dann eben doch auf sich aufmerksam macht. Stilbruch? Vielleicht, aber nur so entstehen neue Moderichtungen, die vielleicht in absehbarer Zeit eine neue Ära einläuten. Wer seiner Zeit voraus sein möchte, hat also mit den Füßlingen alle Möglichkeiten.