• Du bist noch nicht angemeldet

    • Verfolge Deine Bestellungen
    • Like Deine Favoriten
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Dessous & Reizwäsche für Damen1,459

Dessous: Erfahre alles rund um verführerische Reizwäsche

Auch wenn Du Wäsche in der Regel unsichtbar unter anderer Kleidung trägst, ist die Auswahl in diesem Bereich für Damen riesig. Für einen besseren Überblick sind die verschiedenen Stile und Arten von Unterwäsche in unterschiedliche Kategorien eingeteilt. Unter Dessous versteht man reizvolle Wäsche, die erotisierend wirken kann.

Dazu nutzen die Designer einerseits Signalfarben wie Rot, aber auch passend kombinierbares Schwarz oder Weiß. Aber auch andere anziehende Farben können das Kleidungsstück charakterisieren, wie Du in einem Dessous-Online-Shop schnell erkennen kannst. Andererseits bestehen Dessous für Damen oft aus besonders erotischen Materialien wie Spitze, Satin oder leicht durchsichtigen Netzstoffen. Aber auch hautenge und minimalistische Schnitte sorgen dafür, dass es Deinem Liebsten oder Deiner Liebsten bei Deinem Anblick schier die Sprache verschlägt. Im Folgenden erfährst du alles über die Auswahl an Dessous aus unserem Online-Shop und wie Du diese geschickt einsetzt und kombinierst.

Erotische Reizwäsche seit 1900

Die Entwicklung und Produktion nicht nur funktionaler, sondern auch optisch ansprechender Wäsche begann erstmals im späten 19. Jahrhundert. Die damals stark französische Prägung auf dem Gebiet findet sich bis heute in vielen Namen für einzelne Kleidungsstücke, wie beispielsweise Negligé oder String ouvert. Auch der Begriff Dessous selbst ist dem Französischen entlehnt und meint in etwa die „untere“ Kleidung.

Die Begriffe Reizwäsche, Dessous und Lingerie werden oft synonym verwendet. Tatsächlich handelt es sich bei Dessous eher um hochwertige und eher elegante Teile für Damen, während Reizwäsche provokativer und eher günstig ist. Lingerie ist dem Englischen entlehnt und kann auch ganz normale Unterwäsche ohne besondere Verzierungen bezeichnen. Heute sind Dessous nicht mehr aus der Welt der Mode wegzudenken, weshalb auch in unserem Dessous-Online-Shop eine breite Auswahl an Marken verfügbar ist.

Der Klassiker: BH und Slip im Set

Das klassische Dessous-Set für Damen besteht aus einem BH oder Bustier und einem dazu passenden Unterteil. Beim Slip hast du prinzipiell die gleiche Auswahl an unterschiedlichen Schnittformen wie auch bei schlichter Unterwäsche: Strings sind minimalistisch, zeigen viel nackte Haut und haben den Vorteil, dass sie sich unter der Kleidung nicht abzeichnen. Pantys, Hipster oder Bikinihosen lassen der Fantasie mehr Spielraum und wirken besonders verführerisch, wenn sie mit einem Saum aus Spitze oder anderen Deko-Elementen wie Strasssteinchen oder Schleifen versehen sind. Sie zaubern außerdem einen schön runden Po und betonen dadurch Deine natürlichen weiblichen Formen.

Bei Reizwäsche kannst Du oft eine besondere Form von Unterteilen finden. Bei den Ouvert-Ausführungen von Tangas, Höschen und Slips handelt es sich um Schnitte, die unten offen sind. Du kannst die Modelle mit Ouvert also auch tragen, während es schon heiß zur Sache geht.

Zauberhafte und verspielte BHs betonen ein schönes Dekolleté

Büstenhalter gibt es in einem Dessous-Online-Shop ebenfalls von zahlreichen Marken in vielen verschiedenen Formen vom Balconette- über klassische Bügel und Push-up-BHs bis hin zu minimalistischen Büstenheben. Besonders verspielte Modelle setzen Spitzen nicht nur an den Trägern und Cups, sondern auch als Zierelement ein: Zu den neuen Trends gehören außerdem sogenannte Bralettes. Dabei handelt es sich um Bustiers ohne vorgeformten Cup, die meistens aus Spitze oder anderem leichten Material bestehen und auch kleine Oberweiten hervorragend betonen und in Szene setzen. Einige Büstenhalter können mit einem Ouvert an den Brustwarzen Deinem Partner besondere Einblicke gewähren.

Bei einer großen Oberweite solltest Du nicht nur auf die richtige BH-Größe achten, sondern auch auf etwas breitere Träger. Sind diese zu dünn, lastet zu viel Gewicht auf ihnen, wodurch sie unangenehm einschneiden und schneller ausleiern können. Gerade bei Reizwäsche gibt es viele BH-Varianten mit etwas breiteren Trägern durch zusätzliche Verzierungen.

Negligées: Ein reizvoller Hauch von Nichts

Negligées sind die verführerische Variante des typischen Nachthemds. Dafür bestehen sie meist aus besonders weichen und angenehm auf der Haut schmeichelnden Stoffen wie Satin, Seide oder Viskose. Außerdem sind sie oft mit Zierelementen wie Spitze, Schleifchen oder einem besonders raffinierten Schnitt ausgestattet. Hier kommen außerdem oft Netzmaterialien und andere leicht transparente Stoffe zum Einsatz.

Während die meisten Negligées keine vorgeformten Cups haben, gibt es auch Varianten, die ein integriertes Körbchen aufweisen. Ansonsten hast Du natürlich freie Wahl, ob Du unter dem sexy Nachtkleid noch anderes Verführerisches trägst oder Deinen Partner so wie Gott Dich schuf um den Verstand bringst.

Corsagen als verführerische Dessous-Highlights

Corsagen sind die eng am Körper anliegende und deutlich knapper geschnittene Form des Negligées. In Dessous-Online-Shops sind sie in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Sie verfügen meist über eine Schnürung, mit der Du sie genau an deine Körpermaße anpassen kannst. Einige Modelle kommen außerdem mit Ouvert oder integrierten Strapshaltern, an denen du Strümpfe befestigen kannst. Im Gegensatz zu Negligées haben Corsagen immer integrierte Cups, die Deine Brust nicht nur stützen, sondern auch schön formen. Corsagen sind genau dann das Richtige für dich, wenn Du dich in Slip und BH oder Negligée etwas verloren und unförmig fühlst. Der feste Stoff gibt deinem Körper Form und Halt.

Eine besondere Variante der Corsage ist das Korsett. Dieses besteht aus deutlich festerem Stoff und hat eingearbeitete Stäbchen und eine sehr solide Schnürung. Es eignet sich damit auch, um dich optisch wesentlich dünner aussehen zu lassen. Korsetts gibt es sowohl als Variante, die über als auch unter der Brust getragen wird. Die sogenannten Taillen- oder Unterbrustkorsetts sorgen für eine anziehend schlanke Silhouette.

Bodys: sexy Einteiler für Untendrunter

Egal, ob im cleanen Design oder mit Spitze – Bodys begeistern in verschiedenen Ausführungen. Der Einteiler mit vorgeformten Cups und String-Beinausschnitt liegt eng am Körper und betont all Deine weiblichen Kurven. Die Träger können sowohl breit als auch dünn daherkommen. Für dezente Spielereien können reizvolle Ouverts im Slipbereich oder die Kombination mit sexy Strümpfen, die Du an einem Strumpfhalter befestigst, sorgen. Insbesondere Ausführungen mit Ouvert sind ein echter Blickfang.

Je nach Modell ist der Tragekomfort unterschiedlich hoch. Viele der Bodys aus weichem Jersey kannst Du aber problemlos unter Deinem Alltagsoutfit oder Deiner Abendgarderobe tragen und so Deinem Schatz zum Tagesabschluss eine kleine Freude bereiten. Insbesondere im Winter ist ein Body angenehm unten drunter zu tragen, da er die Rücken- und Bauchpartie warm hält.

Die beliebtesten Materialien für ansehnliche Damenmode

Reizwäsche ist nicht zwingend dafür gedacht, dass Du sie den ganzen Tag trägst. Einige Teile trägst Du höchstens für einige Stunden und diese sind dann nicht unbedingt bezüglich des Tragekomforts optimiert. Es gibt aber auch Dessous, die Du problemlos als ganz normale, aber eben besonders verführerische Unterwäsche trägst. Schließlich weiß man nie, welche Gelegenheiten sich unerwartet ergeben können. Und auch ohne ein erregendes Vergnügen ist das Tragen von Reizwäsche nie verkehrt: die knappen Teile unter Deiner Kleidung können auch dazu dienen, dass Du Dich den ganzen Tag über hübsch und selbstbewusst fühlst.

Jersey, Baumwolle oder weiches Synthetikgewebe eignen sich am besten dafür, den ganzen Tag über auf der Haut aufzuliegen. Während Spitze, je nach Qualität, unangenehm reiben kann, sind die weichen gewebten Stoffe anschmiegsam und kaum zu spüren. Natürliche Fasern wie Viskose und Baumwolle können viel Feuchtigkeit aufnehmen, sodass sowohl Slip als auch BH immer angenehm trocken sind. So bringt Dich sowohl im Alltag als auch bei besonderen Anlässen nichts zum Schwitzen.

Wäsche aus glattem Satin

Satin gehört mit zu den beliebtesten Materialien bei Damen-Dessous. Sein sanfter Glanz und das geringe Gewicht sorgen sowohl für atemberaubende Optik als auch für einen tollen Tragekomfort. Satin bezeichnet kein bestimmtes Material, aus dem Reizwäsche gefertigt wird, sondern ein bestimmtes Webmuster. Es kann sich folglich sowohl um Polyester als auch um Seide, Viskose oder Baumwolle handeln. Oft vermischen die Hersteller mehrere unterschiedliche Materialien, um ihre Vorteile miteinander zu kombinieren.

Wäsche aus Satin wirkt mit ihrer glatten Oberfläche eher kühlend und eignet sich daher besonders gut für die heiße Jahreszeit. Meist sind sie mit weichen Cups ausgestattet, die für eine schöne Brustform sorgen. Da Satin meist sehr dicht gewebt ist, ist er nicht sehr atmungsaktiv. Satin nutzt Du daher am besten nur für besondere Stunden in Zweisamkeit.

Erotische Spitze als Verzierung oder durchsichtige Sünde

Spitze kommt bei Dessous sowohl als zusätzliche Verzierung als auch als Hauptmaterial zum Einsatz. Aufgrund ihrer großen Beliebtheit kannst Du Kleidung mit Spitze besonders häufig in Dessous-Online-Shops entdecken. Wie auch bei Satin handelt es sich bei Spitze nicht um ein bestimmtes Material, sondern um ein besonderes Erscheinungsbild. Demnach gibt es sowohl Spitze aus natürlichen Baumwollfasern als auch Spitze aus Kunstfasern. Letztere ist meist pflegeleichter und feiner und damit wesentlich häufiger in oder an Reizwäsche zu finden.

Spitze zieht durch ihre verspielte Optik den Blick des Betrachters auf sich. Zudem regt sie die Fantasie Deines Gegenübers an, da sie vieles erahnen lässt, ohne jedoch zu viel preiszugeben. Spitzenbesatz kannst Du, solange sie sich nicht unter deiner Kleidung abzeichnen, problemlos im Alltag tragen. Modelle, die nur aus Spitze oder feinem Netzstoff bestehen, solltest Du allerdings besser nur zuhause tragen. Insbesondere, wenn die dekorativen Elemente direkt auf Deiner Haut liegen, kann dies über einen längeren Zeitraum einen Juckreiz hervorrufen.

Besonders edel: Lingerie aus Samt

Weit weniger Mainstream ist Wäsche aus Samt. Dieser Stoff ist ein echter Überraschungseffekt, der Deinen Schatz begeistert. Er ist wesentlich dicker als Satin oder Spitze. Außerdem ist er von allen drei Varianten mit Abstand die weichste. Dadurch bietet Dir Samt sowohl ein wunderbares Tragegefühl als auch deinem Partner einen guten Grund, Dich mit Streicheleinheiten zu verwöhnen.

Da es sich bei Samt um sehr dicken und damit nur bedingt atmungsaktiven Stoff handelt, eignen sich Höschen aus diesem Material nur bedingt für den Alltag. Durch zu häufiges Waschen verliert der weiche Flor außerdem zunehmend seinen flauschigen Charakter oder die Fasern stellen sich in verschiedene Richtungen auf. Hebe dir das elegante Teil also am besten für ganz besonders schöne Stunden auf.

Reizwäsche in den schönsten Farben

Neben dem Material spielt natürlich auch die Farbgebung eine wichtige Rolle bei Reizwäsche. Evergreens sind natürlich Rot – die Farbe der Liebe – und vielseitig kombinierbares, elegantes Schwarz. Weiße Dessous, vor allem solche mit Spitze, verleihen Dir einen Hauch von Unschuld, während Rosa deine Weiblichkeit und Ausstrahlung betont. Ebenfalls beliebte Farben für erotische Slips und BHs sind Dunkelblau und Grau. Sie sind ebenso neutral wie Schwarz, aber etwas heller, sodass sie auch zu einem etwas helleren Teint passend sind ohne allzu blass zu wirken.

Eindeutige Farben wie Schwarz oder Weiß haben den Vorteil, dass Du sehr einfach unterschiedliche Höschen und BHs passend kombinieren kannst und nicht immer ein ganzes Set kaufen musst. Beide Teile haben trotzdem die gleiche Farbe, sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Bei anderen Farben solltest Du immer darauf achten, dass sie ungefähr gleich hell sind und den gleichen Farbton haben. Sonst wirkt das Gesamtkonzept schnell unruhig.

Reizwäsche mit unterschiedlichen Farben oder Mustern kombinieren

Natürlich willst Du, ebenso wie bei deinen täglich wechselnden Outfits, auch untendrunter nicht immer das Gleiche tragen. Für möglichst viele Kombinationsmöglichkeiten, die Dich immer neue Styles entdecken lassen, wählst Du zweifarbige Ober- und Unterteile. So kannst Du sie sowohl mit Stücken der einen als auch der anderen Farbe gut matchen. Zu einem grauen Unterteil mit schwarzer Spitze passt beispielsweise sowohl ein schwarzer als auch ein grauer BH. Auch mehrfarbige Muster bieten Dir jede Menge Spielraum für sexy, harmonische oder gezielt provokante Kombinationen.

Achte am besten darauf, dass sich der Großteil Deiner Kleidung für untendrunter gut ergänzt und Du sie ohne großes Nachdenken beliebig miteinander kombinieren kannst. Natürlich kannst Du dir auch ein oder mehrere Sets in einer ganz anderen Farbe oder Stilrichtung zulegen, um deinen Liebsten oder deine Liebste ab und zu besonders zu überraschen.

Sexy Dessous aus dem Online-Shop

Bei ABOUT YOU kannst Du in unserem breiten Angebot an Marken-Dessous stöbern und deine Lieblingsteile direkt online bestellen. Du kannst die Unterkategorien filtern und so spielend leicht eine Auswahl treffen und bereits nach wenigen Tagen Lieferzeit deinen Partner mit der neuen sexy Lingerie überraschen.