Bis zu -50% EXTRA auf Shirts & Shorts5

    • Schnellere Bestellung
    • Einfachere Sendungsverfolgung
    • Noch unkompliziertere Retoure
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
Sportbekleidung für Frauen296


PUMA Sportkleidung: Fitnessstudio, ich komme

Endlich gibt es einen weiteren Grund, ins Fitnessstudio zu gehen: Die trendige PUMA Sportkleidung sorgt dafür, dass der Zustand von Bauch, Beinen und Po – zumindest fast – in den Hintergrund rückt. Die Zeiten, als für den Sport das ausgeleierte T-Shirt und die an Knien und Po zerbeulte Jogginghose herhalten mussten, sind definitiv vorbei. Mit der Yogawelle rückt auch das Outfit bei körperlichen Aktivitäten in den Vordergrund. Die Sachen müssen nicht nur bequem sein, alle Verrenkungen ohne Druckstellen und Quetschungen mitmachen, sondern sollen dabei auch gut aussehen. Selbst wenn Du noch nicht so ganz in Form bist und Deine Traummaße für die Bikini Figur noch nicht erreicht hast, ist es möglich, sich wohlzufühlen. Denn wer will schon beim Blick in den Studio-Spiegel gleich schreiend weglaufen oder neidisch zur stylishen Nachbarin rüberlinsen?

Sportkleidung von PUMA – fit auch im Alltag

Dass Sportmode mittlerweile außerdem alltagstauglich geworden ist, überrascht nicht mal mehr Jogginghosen-Hasser Karl Lagerfeld. Denn PUMA Sportkleidung verbindet die positiven Aspekte der Sportswear so geschickt mit trendiger Coolness, dass man sofort überlegt, wie man die schicken Teile noch stylen kann. Durch seine edle Optik kann fast jedes Stück zweckentfremdet werden, dafür sorgen schon die figurbetonten Schnitte, die ungewöhnlichen Farben und die hochwertigen Materialien. Damit es aber auf der Straße nicht so aussieht wie im Fitness-Studio, sollte man einige Regeln beachten. Zunächst ist es wichtig, immer nur ein schickes Teil aus der Sportwelt zu entfremden. Um einen guten Alltagsstyle hinzubekommen, sollte man außerdem verschiedene Materialien und Stile miteinander mixen. Hierbei ist das Motto: Gegensätze ziehen sich an.

Mit PUMA Sportkleidung zu Höchstformen auflaufen

Ein passendes Sportoutfit auszuwählen, ist wirklich nicht schwer. Je nachdem, wie Du gebaut bist und welche Jahreszeit herrscht, kannst Du Dich für eine offenherzigere oder zugeknöpfte Variante entscheiden. Wohlgeformte Beine können sich in schicken goldenen Boxershorts sehen lassen. Solltest Du unter kleinen Dellen oder Besenreißern leiden, wählst Du eben die ¾ Tight. Das gleiche gilt für die Oberteile: Tanktops oder Funktionsshirts im Loose Fit passen zu runderen Formen, der Yogini Sport BH gesellt sich zum flachen Bauch. Wer leicht friert, ist mit einem hippen Sweatshirt gut bedient. Wichtig ist, dass dabei nicht zu viel Farbe ins Spiel kommt: eine Knallfarbe reicht. Cityfein wird die graue Jogginghose mit High Heels und Blazer, das korallrote Tanktop darf ruhig auch mal dem schwarzen Maxirock Gesellschaft leisten. Spitze Ballerinas und eine Clutch in Knallfarbe runden den Look ab. PUMA Sportkleidung macht eben fit für den Alltag.