• Schnellere Bestellung
    • Einfachere Sendungsverfolgung
    • Noch unkompliziertere Retoure
  • Deine Wunschliste ist leer!
      Füge etwas mitzu Deiner Liste hinzu.
  • Dein Warenkorb ist leer!
      Füge Artikel zu Deinem Warenkorb hinzu.
    Hast du noch nichts gefunden?
    Neue Produkte shoppenOutfits entdecken
HOLLISTER
171 Produkte
Folgen
Produkte der Marke filtern

Hollister: das US-amerikanische Modelabel mit kalifornischem Namen

Der Name Hollister steht inzwischen für einen richtigen Modehype rund um das Modeunternehmen, das zu Abercrombie & Fitch gehört, im Jahr 2000 in New Albany gegründet wurde und den Namen einer kalifornischen Stadt trägt. Das ist natürlich Absicht, denn die modische Ausrichtung der Brand ist typisch kalifornisch: Ein lässiger, cooler und trendiger Surfer-Style, der ein bisschen auch an die Kollektionen von Abercrombie & Fitch erinnert und deswegen Fans auf beiden Seiten hat. Das erste eröffnete Geschäft in Columbus (Ohio) war schnell sehr erfolgreich, wobei das Label sich zunächst auf den Verkauf in Nordamerika beschränkte. Die Eroberung des europäischen Marktes folgte erst 2008, als in London eine Filiale eröffnet wurde. In Deutschland gibt es den Hollister Shop, ganze 19 Mal, wobei Du die Kollektionen natürlich auch ganz bequem online bestellen kannst – nicht zuletzt hier bei ABOUT YOU!

Hollister: Ein Label mit hohem Attraktivitätsfaktor

Attraktivität ist bei Hollister quasi Einstellungsvoraussetzung, denn die Brand will bis ins Detail das lässige und entspannte Surfer-Leben zeigen, zu denen auch ein entsprechendes Shop-Konzept gehört. Diese erinnern in der Aufmachung und Inneneinrichtung an Surf-Shops mit wenig Beleuchtung, keiner Schaufensterdekoration und ohne Außenwerbung. Die anvisierte Zielgruppe der Hollister-Kollektionen sind Teenager zwischen 12 und 16 Jahren, wobei die Kollektionen in den letzten Jahren auch etwas „älter“ geworden sind. Daher finden sich viele Hollister-Fans auch noch in ihren Zwanzigern und Dreißigern. Das Ziel von Gründer Mike Jeffries war es von Beginn an, tragbare Mode zu entwerfen, die sich von anderen Labels durch einen schwer erreichbaren Coolness-Faktor abhebt und insgesamt mehr ein ganzes Lebensgefühl verspricht, als nur Kleidung für einen bestimmten Zweck ist. Das hierauf auch das gesamte Marketing-Konzept aufgebaut ist – und man vor vielen Stores beispielsweise von muskelbepackten Surferboys begrüßt wird – gehört zum Markenimage von Hollister. Im Vergleich zu ähnlichen Kollektion sind Modelle von Hollister etwas günstiger und dem schmaleren Budget von Under-Twenties angepasst. Als Logo fungiert die Seemöwe, ein charakterstarkes, durchsetzungsfreudiges, bisweilen etwas lautes Tier, das wie wenig andere mit der Weite des Meeres verknüpft und gleichzeitig weltbekannt ist.

Stylisch, farbenfroh und mit hohem Wiedererkennungswert: Hollister setzt auf den Surfer-Stil

Die Kollektionen der Brand sind ausgesprochen vielfältig und umfassen neben umfangreichen Linien für Damen und Herren auch eine große Vielzahl an Accessoires, Schuhen und Parfums. Der Schwerpunkt liegt auf lässiger Freizeitkleidung wie Jeans, Shirts, Strickmode, Schwimm-Wear und Flipflops. Die eigenen Düfte sind ebenfalls Bestandteil des Hollister-Konzepts und vor Ort auch sehr präsent, da sie in den Shops selbst häufig verwendet werden. Hollister bietet damit bei jedem Einkauf ein Erlebnis für alle Sinne, setzt auf farbenfrohe Designs und lässige Prints und will eigentlich nur eins: Dich perfekt in Szene setzen. Gerade die Oberbekleidung ist meist plakativ mit dem Schriftzug des Labels und dem Logo bedruckt – Verwechslungsgefahr ausgeschlossen! Um Teil des Markenimages zu werden und das unvergleichliche kalifornische Surfer-Gefühl zu erleben, musst Du Dir eigentlich nur ein paar stylische Hollister-Basics zulegen, die sich perfekt mit vielen anderen Teilen kombinieren lassen. Übrigens: Das Sortiment umfasst natürlich nicht nur Bekleidung für die warme Jahreszeit! Hollister bietet Dir für warme und kalte Temperaturen die richtigen Outfits – schau doch gleich mal rein!