GAP
539 Produkte
Folgen

GAP: Traditionsreiches Modeunternehmen seit 1969

GAP wurde bereits 1969 in San Francisco in den USA gegründet und ist heute der größte US-amerikanische Bekleidungseinzelhändler. Ursprünglich hieß das Unternehmen beziehungsweise die Brand „The GAP“, die Kurzform klingt aber viel lässiger und setzte sich schnell durch. Auch heute noch hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Kalifornien und sitzt hier natürlich mitten an der Quelle einer durch und durch gestylten, innovativen Industrie. Weltweit gibt es über 3.700 Ladengeschäfte, die sich neben den USA auch in Europa, Kanada, Südamerika, Afrika, Asien und Australien befinden. Zudem gibt es für GAP-Fans natürlich auch die Möglichkeit, im GAP Online Shop zu bestellen. Nach einer kurzen Pause von 2004 bis 2014 ist auch der deutsche Markt wieder gut mit GAP-Produkten bestückt. Neben der Casual-Linie GAP gehören zur Gruppe auch noch die Labels Banana Republik sowie Old Navy, Athleta und Intermix. Hiermit werden verschiedene Zielgruppen bedient, wobei GAP und Banana Republik beides sehr lässige, stylische und vielfältige Ready-to-Wear-Konzepte anbieten.

GAP: Der Name war lange Zeit Programm

Gegründet wurde GAP von Doris und Donald G. Fisher, die mit dem Namen GAP auf Konflikte und Differenzen zwischen Generationen aufmerksam machen wollte, vornehmlich zwischen Eltern und Kindern. Es geht daher darum, seinen eigenen Stil zu finden, sich selbst zu entfalten, eine eigene Idee von seiner Persönlichkeit zu entwickeln und diese mit Mode zu unterstreichen. Während zu Beginn der Unternehmenszeit noch vor allem bekannte Marken wie beispielsweise Levi’s verkauft wurden, geriet die Idee, eigene Kollektionen zu entwerfen, schnell immer weiter in den Fokus. Das Ehepaar hatte zum Ziel, ein tolles Gesamtkonzept mit hochwertiger Markenkleidung und perfektem Service zu liefern. Es folgte die Entwicklung mehrerer Linien, beispielsweise der GAP Kids Kollektion 1986, die die bisherige Damenkollektion ergänzte. 1990 folgte Baby GAP, ebenfalls eine Linie, die noch heute extrem erfolgreich ist und den Umsatz des Unternehmens schnell in die Höhe schnellen ließ. Als Folge wurden ab diesem Zeitpunkt keine Fremdmarken mehr verkauft, sondern die Designer konzentrierten sich ganz auf eigene Entwürfe.

Transparent, stylisch und innovativ: GAP punktet mit Qualität und großer Vielfalt

Die schicke GAP Mode zeichnet sich durch große Vielfalt, ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis und hoher Qualität bei Materialien und dem Verarbeitungsprozess aus. Bereits 1995 erklärte sich das Unternehmen mit einer unabhängigen Überwachung der Arbeitsunternehmen bereit, nachdem es in der amerikanischen Presse vermehrt zu Vorwürfen gegen die Bekleidungsindustrie gekommen war. Diesem Transparenz-Prinzip folgt GAP noch heute. Im Prinzip kann sich bei GAP wirklich die gesamte Familie einkleiden und auch bestimmte Lebensumstände wie Schwangerschaft und verschiedene Kleinkindalter werden berücksichtigt. Hier findest Du altersgerechte Kleidung mit hohem Fun-Faktor, die Deinen Kinds Bewegungsfreiheit bieten, robust und angenehm zu tragen sind und einfach viel mitmachen. Die hohe Qualität und sorgfältige Verarbeitung der Modelle sorgt – übrigens in allen Linien – für eine lange Lebensdauer und dafür, dass Dein Lieblings-Piece einfach richtig lange ganz toll aussieht. Neben Basics und stylischen Pieces für den Abend, das Büro, den Stadtbummel oder den Sport findest Du hier auch tolle Wäsche. Soft auf der Haut, mit großartigen Passformen und perfekt unterstützend machen sie Deinen Alltag einfach schöner. GAP findest Du übrigens auch hier, bei ABOUT YOU: Klick gleich mal rein!

Nach oben